Blog: Diskurs ǀ Sinnliche Rationalität — der Freitag

Zoo 3000: Occupy Species 05.-15.06.2013 Unter dem Titel ZOO 3000: OCCUPY SPECIES widmet sich das LIVE ART FESTIVAL 2013 exklusiv dem Verhältnis von Mensch und Tier und verhandelt zehn Tage lang machtpolitische Verhältnisse von Klassen, Ethnizität, Geschlechtern und Habitaten. Die als »animal turn« bezeichnete Wende beschäftigt sich beispielsweise mit Fragen de Während Jecko Siompo Tierbewegungen zu neuen Tanzkörpern formte, nutzte die Berlinerin Antonia Baehr das Tier als Metapher, um das Wesen zwischen Mensch und Tier zu erkunden. “Abecedarium Auch international ist Jecko Siompo mittlerweile ein anerkannter Künstler. Im Interview erzählt der indonesische Tänzer und Choreograph , wie und warum er das Stück „In Front of Papua“ entwickelt hat und was seine Inspiration dafür war. Eine Rezension zu seinem Stück auf Kampnagel findet ihr hier. (13.2. bis 27.2.) kunstforum der gedok koppel 66, di–fr 11.00–18.00: dialog über luft. ausstellungs-projekt von carmen hillers, christina kaul und gabriele kurth-schell (bis 5.3.) kunstverein harburger bahnhof hannoversche straße 85, mi–so 14.00–18.00: proberaum. arbeiten des künstlerduos gernot faber (bis 21.2.) lumas editionsgalerie hamburg abc-straße mo–sa10.00–20.00, so 13 “Wild Rice’s HOTEL is a five-star experience” The Straits Times. DU NSTAN PART 1 PART 2 DURATION P L AYH O U S E Thu 28 Sep 7.30pm Sat 30 Sep 2pm Fri 29 Sep 7.30pm Sat 30 Sep 7.30pm Part 1

[index] [11750] [4298] [31321] [28205] [6223] [4847] [11856] [29393] [7426] [6044]

https://bitcoincasinoblakjack.coalmininghistory.website